Ralf´s Hommage ans Leben.....Wenn man eine Tür in eine andere Welt betritt.... Wo man Räume von Licht,von Schatten,von Tränen,von Hoffnung,von Niederschlägen und doch fernab einer Norm durchwandert verschwinden Raum und Zeit.Ein Schicksalsschlag nur und es wird nie mehr wie es mal war...Bilder bleiben,Worte bleiben ,vermitteln eine Geschichte !! MEINE !! .....unzensiert,ehrlich und vor allem authentisch NAH....Lebt dieses Leben intensiv mit all seinen Sinnen.Ihr habt nur dies eine.Meine Hoffnung allein erhält meinen Wunschwundertraum,es gibt sie...noch?!......my Diary cries.....

Ein Leben wie auf Eis gelegt.....

Ich bin ein Sklave geworden, ein Sklave mit abhängigkeit und Wohlwollen der Krankenkassen und einem Gesundheitssystem was sich damit brüstet "Sozial" zu sein.

Nun Teil einer niederen Kaste, denen man nicht mehr zuhört, nicht mehr hilft und sie mit all den Folgen dieses Hammerschicksals allein lässt.

Man sieht sie nicht mehr, man kennt sie nicht mehr, man unterdrückt die Schmerzen mit Tabletten und man schämt sich nicht mal über das eigne arztl. seelische Defizit……und das schlimmste : .....deren Leiden wird noch euphorisch mit Minimalversorgung behandelt , obwohl man genau weiß das man erheblich minimieren könnte.

Seit 4 Tagen leider wieder 70mg Cortison täglich am futtern. Hammer-Schmerzen die mich echt auf Holz beißen lassen,so fies sind Läsionen von Nervenreizungen. Vorher nur ein paar Schritte draußen und das Bein sackte weg,es reagierte einfach gar nicht mehr und sackte leblos zusammen. Der Sturz war nicht schön.......gut das das keiner mitbekommen hat, weil es übler aussah als es sich angefühlt hat. So wie das seit Jahren läuft, ist eine Besserung/Genesung dieses unfassbaren Leidensweges einfach nicht in Sicht. Bitterness macht sich so breit.....und Zynismus.

 

Ich möchte doch nur (nahe... ) der Mensch wieder sein,der ich mal IN mir war. Lasse mich ungern niederdrücken und bin extrem trotzig grade,auch wenn diese dolchstechenden Schmerzen mich kraftvoll niederdrücken. Mehr meine Zügel wieder stärker in die Hand nehmen wird echt Tagesform bedingt abhängig. Selbstbestimmt,Frei und nur mir selbst gegenüber verantwortlich zu sein...........lockt & fordert zugleich. Kennt ihr Menschen die versuchen dir immer wieder sagen, dass du das nicht mehr schaffst und nicht mehr kannst ???.Gut,wer mich kennt weiß : In seinen Augen ist noch trotziges schwaches Funkeln....

 

Es kann so viel am Tag geschehn ,wer weiß ob wir uns je wiedersehn. Sag lieb ein Wort zur guten Nacht, wer weiß, ob man noch früh erwacht .Das Leben ist so schnell vorbei, und dann ist es nicht einerlei.... Was du zuletzt zu mir gesagt?, was du zuletzt hast mich gefragt ?. Drum lass ein gutes Wort das letzte sein. Bedenk : Das letzte könnt leider für immer sein.     von Editha Theiler .

Schaut mal den Reportage Arte TV - Link unten......

Re: Zuhause alt werden, Helfer statt Heim

 

In den Niederlanden beginnt die Hilfe für Rentner , mit dem sogenannten Küchentischgespräch. Dabei fragt ein Sozialarbeiter nach den individuellen Bedürfnissen: Was geht noch alleine, was nicht? Dann organisiert er ein Netzwerk aus Helfern. So kann man trotz allem noch in der eigenen Wohnung leben - ohne ein Vermögen für Hilfe ausgeben zu müssen.  In Holland ist das gesetzlich fest verankert........

 

Vielleicht versteht ihr mich so noch etwas besser, warum man hier in Deutschland so weit zurückliegt was Alte, Arme oder Kranke betrifft. Wir sind hier echt Schlusslicht......................Es ist nicht verwunderlich, das die Nordländer soooooo weit oben sind weltweit.

 

-höchste Lebensqualität, die glücklichsten Menschen, nachhaltiger Umwelt/Naturschutz, führend in Forschung, Medizin und den Focus stets auf die Bedürfnisse der Menschen ausgerichtet. Ohne Parallelgesellschaften, ohne große Arbeitslosigkeit.

 

........Meer.......Hilfe......Facility......Lebensqualität.........Levensende Klinik....Lebensfreude…..Gesundheit…

 

Jetzt ahnt ihr nach den Dokuvideos , warum ich u.a  Holland/Den Haag/Schevenigen so bevorzuge was den letzten Weg betrifft.

Wenn man im Alter nur als Belastung und Kostenfaktor gesehen wird.

 

Medizinische Scotland Yardsuche nach Gründen warum man körperlich und medizinisch im Dauermodus beeinträchtigt ist………..Und die Lust am Suchen/Nachforschen ist nicht überall gegeben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!.

 

Ich glaube nicht mehr an das deutsche Gesundheitswesen. Der Marathon durch so viele verschiedene Fachrichtungen zeigt es deutlich. Nur akute Anwendungsbehandlungen auf Sparmodus,dazu ein desolates Krankenkassenwesen das dich mit ihren Normen mehr ausbremst als unterstützt. Es zeigt sich auch an der Forschung. Kein z.b deutsches MS Medikament, alles wird aus dem Ausland geholt und leider auch keine ganzheitlich ausgerichtete Medizin.

 

Nur Zuzahlungen und so Bestrafungen : Du bist ungewollt krank geworden,also zzzaaahhhllleee dafür. Das ist als Patient doof….man geht immer davon aus, das die Docs fit und gewillt sind……..Tztztz, naives altüberliefertes Sozialdenken was Gesundheit betrifft und sollte dringend überarbeitet werden, bevor die betriebswirtschaftlichen Fallpauschalen noch weiter ausgehöhlt werden.

 

Sieht man auch grade an den Impfungen. Man wußte,das die aktuellen Impfstoffe nicht mehr zeitgemäß waren und so nimmt man der Bevölkerung noch Zusatzkosten für die bessere Versorgung/Schutz ab.

DAS ist Pokern auf Kosten derer, die monatlich aus dem Lohn genug für Versorgung bezahlen..

Bunter Blumenstrauch mit zu vielen Gefährdungen : Leber,Niere,Culitis,Flankenschmerz,Ataxien,Gewichtsverlust,Muskelschwund,50% Zwerchfell,geschwächtes Immunsystem,Eiweißabbau,Blutstauungen,Marcumar,Atemnot,Darmentzündungen,Knochenreibungen,zerstörte Nährstoffaufname,Neuropathien,Chemiebomben,immer Antibiotikanwendungen,Prednisolon………und Ärzte die aufgeben und eigne Wissenslücken und Lust nach Spurensuche nicht eingestehen und aufgeben.........und du?, du verlierst & gibst hilflos auf.

 

Bei allem was Autoimmum betrifft, zeigt dass es im Körper schleichend weitere Probleme geben wird und es nur eine Frage der Zeit ist bis diese über einem zusammenbrechen. Das dadurch die Schäden an den Gefäßen/Organen so zunehmen und sich Entzündungsreaktionen stets weiter chronisch manifestieren. Ein grausamer heimtückischer Teufelskreis die mich sehr oft niederdrückt.

 

Schmerzen bei Bewegung…………Thrombose, Schwindel,Gleichgewicht,Stolpern,Orthese,Morphine ....u wirst nur noch weiter massiv auf Dauer erheblich eingeschränkt .Ein verzweifelter Kampf gegen Windmühlen,wenn man um ein wenig Linderung & Unterstützung nahezu betten muss …… Frist letzte Kraftreserven auf.

 

Vielleicht sollten Forscher u. Pharmaunternehmer sich mal bedächtig eines fragen :……….was soll in der Geschichte ,Nachruf oder Wikipedia eines Tages über diese stehen?.....der Unternehmer,der Millionär, oder der Retter von Millionen Menschen ,weil er ein Heilmitel fand und weitergab ?.Man gibt Gelder für die Forschung !!!!!!!...uns muss bei Erfolg noch mal zahlen........Bäümchenwechsledich.

 

Vielleicht überdenken diese das mal....und blenden das eigne Ego aus.

…Zynismus.

Na ja, wenn man grade taumelnt an einer hohen Steilküste steht……bist du Morgen einen Schritt weiter…..

 


Vergiss die Tage, an denen es bewölkt war,
aber vergiss
niemals, die Tage voller Sonnenschein.
Vergiss die Tage, an denen du besiegt worden bist,
aber vergiss niemals die Tage,
an denen du einen Sieg errungen hast.


Vergiss Niederlagen, die du nicht mehr ändern kannst,
aber vergiss niemals, was du daraus gelernt hast.
Vergiss jedes Unglück, das dir widerfahren ist,
aber vergiss niemals die Tage,
an denen dir das Glück hold war.


Vergiss die Tage, an denen du einsam warst,
aber vergiss niemals das freundliche Lächeln der Anderen.
Vergiss deine Pläne, die nicht so richtig funktioniert haben,
aber vergiss niemals
einen TRAUM zu haben.

Zukunft ?......tief ausatmen und Grübelfalten.......

Druckversion Druckversion | Sitemap
Druckversion | Sitemap ; Start 05.2010. Meine Homepage ist SSL zertifiziert und autorisiert……..for Sure, Honestly, Authentic and True ..... ...................... ... Impressum unter Contact.