Ralf´s Hommage ans Leben.....Wenn man eine Tür in eine andere Welt betritt.... Wo man Räume von Licht,von Schatten,von Tränen,von Hoffnung,von Niederschlägen und doch fernab einer Norm durchwandert verschwinden Raum und Zeit.Ein Schicksalsschlag nur und es wird nie mehr wie es mal war...Bilder bleiben,Worte bleiben ,vermitteln eine Geschichte !! MEINE !! .....unzensiert,ehrlich und vor allem authentisch NAH....Lebt dieses Leben intensiv mit all seinen Sinnen.Ihr habt nur dies eine.Meine Hoffnung allein erhält meinen Wunschwundertraum,es gibt sie...noch?!......my Diary cries.....

to fail convictedly

Ich habe meine Kids längst verloren…….ungewollt ....und werde das meine restliche Zeit mit mir rumtragen müssen so bitter & fies das auch ist.  Hätte sie gern aufwachsen sehen...........sie gern begleitet und in die richtigen nachhaltigen Bahnen geführt. Jetzt mit den Handycaps,der Minirente und der kleinen Stigmafavela ohne richtigen Platz....................naja,ich kann nicht ändern....habs nicht gewollt und muss nun sehen meine Balance zu erhalten. Ist schon bitter genug alles........

 

Jeder Blick auf die gemeinsamen Bilder,Zeiten & Augenblicke bringt dich um, so sehr fehlen sie. Grausam, ein Leben so entgleiten zu sehen……..zu ertragen.

 

Ich grins grade............

 

Ein grad geborenes Kind lag nachts in seiner Wiege,schaute sich in seiner neuen Umgebung um und etwas später rief es etwas unsicher schließlich nach Gott: Du,lieber Gott ich bin noch so klein,so hilflos und habe so viele Fragen ....wie soll ich denn da draußen zurechtkommen?.Und Gott sagte: Ein Engel wird sich um dich immer liebevoll kümmern, du bist nicht allein.Und das Kleine fragte wieder:Und dieser Engel wird mich immer beschützen?.

 

Und Gott antwortete erneut: Du,der Engel wird dich immer beschützen und dir helfen deinen Weg ins Leben zu finden.Und nochmal fragte das Kleine mutig: Und wie kann ich ihn anrufen,wie soll ich ihn nennen wenn ich seinen Namen doch gar nicht kenne?. Gott antwortet ihm sanft: Du , du darfst ihn Papi rufen...dann wird er immer bei dir sein,solange bis ich ihn viel später wenn Du schon groß bist zu meiner Hilfe in den Himmel hole......

 

Es ist die Kunst des Loslassens….…….Living with Limits…. Papa to rent , Papa to go , Papa a minute , Papas small World........Gott schuf und schenkte uns die Zeit, von Tempo, Turbo und hetzen hat er nichts gesagt ….nie auch nur was im Ansatz davon mal erwähnt .

 

Ungewollt steckt man in der Endlos-was-wäre-wenn-Schleife fest. Es ist fast unmöglich, das man sich nicht mit der Zeit befasst seit dem Eintreffen des Worts „unheilbar“......... für mich geht es hinter dem Horizot weiter.......es endet dort nicht......geht noch viel viel weiter. So gern hätte ich noch mehr Zeit,um zu sehn wie sie die Welt mit ihren Augen sehen.

 

So kam mir auch das Medium/ Internet/ Homepage zur Hilfe und heilend in den Kopf……….

 

So können meine 2 immer sehen, das sie meine 2 bleiben……mir IMMER nah sind, auch wenn sie mir vorenthalten werden…,…….So können sie sehen bzw lesen : WIR sind immer bei Papa, er hat uns auf ewig ganz pur lieb…..

 

Diese Wertschätzung, die lernen und erspüren sie wahrscheinlich erst viel später……wenn bis dahin von mir noch was überleibt, was nicht geschafft wurde rauszuradieren.Vom erstem Atemzug,vom Wickeltisch,den ersten Schritten,dem ersten Freizeitpark,das ersteTöpfchen,das erste Eis,Humpanehmen,das Einschlafritual,dem ersten Schwimmzug,der erste Zoo,die erste Gut-Nachtgeschichte,die ersten Meergeräusche etc etc etc.....so lange begleitete ich sie durch die ersten Wellen ihres Lebens.Ich habe und werde nichts vergessen...sie waren sicher und stets behütet mit Herz.Keiner wird mir je Sekunden,Stunden,Tage,Wochen,Monate und Jahre mit ihnen nehmen können.Ich habe soviele wundervolle Gefühle,Augenblicke und Erlebnisse mit ihnen verbringen können.Nichts und niemand wird das je aus meinem Herz & Kopf entfernen können. So bleib ich eben in der Vergangenheit..........denn die Zeit mit diesen beiden ist/war unvergleichlich schön.

 

Ochhhh Papiiiiiiiiii, .....wir sind ein Haufen junger wilder Kerle und Hühner,die versuchen ihre Erfahrungen zu verarbeiten,zu vertiefen oder wie ich sage Kanten und Ecken verfeinern........abschrubbeln ....

 

Irgendwie schön, wenn man beim Einschlafen an jemanden denkt, von dem man weiß, er denkt auch an dich.Ach ihr 2, völlig  egal, was die Zeit auch aus euch/mir machen wird.Danke,danke das wir oft noch zusammen lachen können. Ihr seid das beste was mir je widerfahren ist.....Ich lieb euch so ddoollee,immer...

Ein Freibadbesuch ..........für meinen Sohn der Himmel neben seinem Fußball, für mich die Hölle.Bei 38 Grad und Sonne ging ich MS bedingt zusätzlich in die "Sauna". Ich kann und werde ihm sicher nicht Details des bestehenden MS Uhthoff Syndrom bei massiver Sonneneinstrahlung erzählen,das mich an die Grenzen des machbaren bringt bei solchen Tripps.

Ich gehe nur ein Schritt vorsichtig zurück ohne das er es merkt.Noch mehr "Grenzen" kann ich ihnen nicht auch noch aufzeigen. Er war grad wichtig, das spürte ich...also !!!!......Für einen jungen Abenteuerer spielte es eine große Rolle..................dem Papa zu zeigen,das aus anfänglichen "Angstzweifeln" mit roten Powerärmeln der mutige Große wird.Das sollte man bereit sein zu schenken..............................oder ?.

Ich möchte für meine 2 der Papi sein,den ich mir selbst früher auch gewünscht hätte.....auch wenn es Augenblicke gibt wo rein gar nichts mit mir läuft. Wie oft nehm ich mir vor sie unbedingt zu treffen und zu sehen,plane relativ kurzfristig so wie es mir grade geht....und werd am nächsten Tag brutal auf den Boden gedrückt...und nix mehr geht.
Nix, aber auch gar nichts ist so mehr planbar.

Wenn sie bei mir sind, höre ich zu und so spüre ich was in ihnen los ist. In der kurzen Zeit geh

ich auf sie ein. Tue es anders als bei Ihnen Zuhaus. Es keine Verbote um der Form, oder der bescheuerten Norm Willen. Es gibt kleine No-gos weil ich das für richtig empfinde. Und wenn es mal welche gibt, werden sie fix erklärt indem ich es erkläre als Lerneffekt , warum ich diese ggfs Situation als No-gos empfinde.

Solang ich da bin, werde ich vielleicht hier und da  mit unsichtbarer Hand ein bisschen zu sensibilisieren .Selbst die Situation von oben zu betrachten, sich selbst vorher nachher im Kopf zu erarbeiten.


Die Norm der anderen sind nicht meine, sind ehr Richtwert und in Teilen nur nicht mehr Zeitgemäß. Ich versuche herauszuloten, wie meine Kiddys in sich

drinnen ticken. Wie diese engsten mir am liebsten Blutkinder versuchen sich in der Welt zurecht zu finden und als festen Pol unterstützend immer da zu sein wenn’s mal grummelt oder eng wird.

 

Klar, ich möchte das Allerbeste für sie und gebe ihnen auf ihrem Weg als liebender Vater meine Erfahrung mit, ohne mit erhobenem Zeigefinger nur da zu stehen.

Ich hab viel zugehört, hab analysiert, hab gefühlt und hab Vertrauen in beide und sehe meine Funktion ganz bewußt. Diese liebevolle Aufgabe ist wirklich eine Hydra-Aufgabe.....fast unmöglich in der Realität und doch greif ich immer wieder an weil es das unmöglich in Bezug auf meine 2 nicht gilt.


Weder ist das eine richtig, noch das andere falsch. Bin noch heute bei meinen 2en manchmal dabei nicht an der bloßen Oberfläche zu kratzen, sondern manches viel tiefer versuchen zu heilen. Mama und Papa Nein,als Eltern für beide JA.Sie dürfen beide lieben und sollen nicht entscheiden müssen.Das sind die einzigsten Augenblicke, wo ich einen neben mir wünschte. Solange ich mir und ihnen nicht fremd werde sage ich Chapeau und jedes Mal Danke für die gemeinsamen Augenblicke.

 

Meine Erinnerung ist ein Fenster durch das ich meine 2 sehen kann wann immer ich will und sie sind so tief in mir das ich sie so auch niemals verlieren kann.
Danke für den gemeinsamen Weg, Danke für eure Hand, die immer hilfreich sind. Danke für eure Nähe, die mir immer Geborgenheit schenkte. Danke, dass es euch in mir immer

geben wird.
Ich möchte bei ihnen sein wenn sie mal traurig sind, ob ich das schaffe weiß ich leider nicht.

...und fängst Du mal an zu schwächeln werden wir auch ganz Handzahm

.....waschen unsere Hände in Unschuld,Bitten um Vergebung und Verständnis für unser Tun.....

und eine Stimme erklang in sanftem Ton und sprach : Oh mein gebrochener Sohn....was ist das für nen süßes junges reines Rudel.Ich wünsche dir Weitsicht,Standvermögen und viel Verständnis...ihr seid auf dem richtigen Weg...Ich beobachte euch weiter...

 

Sagte nicht Einstein früher mal : Ein wahrer Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzen kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast.

 

Glauben,Toleranz und Einfühlungsvermögen sind beispielsweise      Dinge die ich noch mit ihnen gemeinsam erarbeiten und verfeinern möchte..Sie sind toll............eine bereichernde Erfahrung mit viel viel Freude .Seit dem Erlebnis der Geburt von  beiden,weiß ich heute was es heißt WERT zu erfahren.Was es bedeutet.................... 

 

....und wir Kinder wissen doch stes genau : Du Papi bist für uns da und verzeihst.....Hast nie geschrien,nie geschlagen,nie uns angelogen und Nie nein zu uns gesagt.Kannst Du diesen Augen  widerstehn oder böse sein ??????   :-)

 

..Und mein Sohn mir schon mal zur Sicherheit sein Wunsch HSV Trikot zum Geburtstag zeigt...obwohl er eigentlich Bayern Fan ist.

 

...also bis bald wieder Papiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii und erhohl Dich gut.......

 

So, jetzt lösen wir mal das Tauchproblem gemeinsam und gehens an...

 

Vorsichtig mal rantasten..zuerst Kopf mal komplett unter Wasser vorsichtig....Ein paar Meter ohne alles schaffte mein Sohn auch schon, doch die Angst ist NOCH etwas größer ...deswegen erstmal am Rand. Ihm muss Mut zugesprochen werden....das braucht er....er zweifelt an sich...in vielen Dingen, glaub aber das sein Willen groß genug ist es zu schaffen.

 

So, und Töchterlein nun auch wie dein Bruder...testen,testen,testen und dabei spüren das die Angst unbegründet ist und war.....weiter.....3 Dinge vom Boden holen,Springen vom Beckenrand,Weittauchen,Kreisel etc etc...

 

Kleine Testversuche und nun los gehts,los gehts Papi laut um Aufmerksamkeit rufen und ?...schau zu und Luft anhalten..blubb blubb...Hab ich gelacht,angefeuert und Stolz dagestanden.....

 

Seht ihr : Wenn man daran denkt nicht unter Wasser Luftzuholen geht es doch...sonst >>> schwimmt man leider für immer oben wie der Fischfund am Steinhuder Meer..

 

Klasse gemacht und daher Eis mit Bummeln absolut verdient...

 

Ungewöhnliche Geschenke sind die, die lange haften bleiben… dazu fällt mir diese bekannte Story ein :Jedes Ende hat einen Anfang !!!

 

Ich weiß das meine Kraft weniger wird,ich weiß das dies starke Band zwischen uns strapaziert wird.Der Gedanke an später treibt mir Tränen ins Gesicht die sie nie sehn werden.Kommt der Zeitpunkt wo ich ungewollt keine Emotion mehr spüren kann wenn sie bei mir sind?.

 

Nein,ich steh nicht im Weg,ich werde "Dinge/Ideen/Hilfe" einpflanzen die ihnen helfen werden mit Allem umzugehn was mal im Leben aus dem Ruder laufen könnte. Ich bin immer in ihrer Nähe, auf ewig.Ich hab viel mehr Angst davor , das ich spätere  Belastungen aus Scheidung,Krankheit und Verlust ihrer Seele bei ihnen nicht weiter bekämpfen und besiegen kann.

 

Es ist so verdammt bitter,so lang ich kann kämpfe ich mit lachen für die Zwei......

Ene kleine Geschichte :

 

Ein kleiner Junge stand vor dem Krankenbett seines Vaters. Er schaute ihn lange an, und sein Vater schaute still und schwach zu ihm. Plötzlich spürte er, wie eine warme Träne seine Wange herunterrollte und es war im peinlich dies Gefühl…er unterdrückte es doch immer aus Scham .


"Warum weinst du?" fragte ihn sein Vater. "Ich kann dir nichts schenken", antwortete er. "Oh doch, du kannst mir etwas geben", entgegnete sein Vaters. Der kleine Junge wurde rot vor Freude und sagte : "Ich will dir das Schönste schenken, das ich besitze!" "Drei Dinge möchte ich von dir haben", sprach sein Vater weiter. Sofort bot der Junge ihm seine "Reichtümer" an: "Meinen Gameboy, mein neustes Fußballtrikot und meine neuen Fußballkarten".

 

"Nein", sagte der Vater. "Ich möchte etwas ganz anderes haben." "Was denn?" wollte der Junge wissen. Ganz leise, damit es sonst niemand hören konnte, sagte der Vater: "Schenk mir deine letzte Klassenarbeit." Da erschrak der Junge! "Papa", flüsterte er zurück und kam dabei ganz nah ans Bett, "da steht doch oft ‚ungenügend oder ausreichend‘ drunter!" "Eben darum will ich sie haben", erklärte er seinem Sohn. "Du sollst mir immer das bringen, wo in deinem Leben ‚ungenügend‘ drunter steht." Der Junge staunte nicht schlecht.


"Und ich möchte noch ein zweites Geschenk von dir", sagte er. "Deine Kakaotasse." Nun war der Junge verzweifelt. "Die habe ich heute Morgen kaputt gemacht!" "Bring mir immer das, was du im Leben zerbrochen hast", sagte der Vater sanft. "Ich will versuchen es wieder heil machen." "Ja, wenn du so was haben willst ...", antwortete der Junge sichtlich unruhig in sich.

 
Und jetzt mein dritter Wunsch, fuhr der Vater fort. "Bring mir die Antwort, die du deiner Mutter gegeben hast, als sie dich fragte, wie die Tasse zerbrochen ist." "Oh nein", dachte der Junge und legte seine Stirn auf die Kante des Bettes. Er fing an nach unten zu schauen und stotterte: "Ich, ich ... habe gesagt, der Becher ist runtergefallen. Aber das stimmt nicht. Ich habe ihn vom Tisch geschubst weil ich wütend war "Bring mir deine Schummel Geschichten, dein noch fehlendes Fingerspitzengefühl für Augenblicke wenn du mal was schlechtes getan hast", bat ihn der Vater.

 

"Wenn du damit zu mir kommst, möchte ich dir vergeben und dir helfen. Ich will dich davon frei machen und dich in deiner Schwäche annehmen. Willst du mir das von mir schenken lassen?".


Der Junge kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der Vater wollte nur so ungewöhnliche Geschenke!...Zwingt ihn das wohl später zum Suchen nach dem Warum ? Wird er später eine Antwort darauf finden wenn der Vater  mal fort ist was er versuchte darzustellen bzw. ihm vermitteln wollte ? Ich bin überzeugt, das meine zwei es verstehn und später anwenden werden.Ich glaube an sie ! .

 

Der Satz: Bei mir sollst Du sein wie du bist, bei mir sollst du das Gefühl für immer haben : Ich vergebe und verstehe dich in deiner Suche nach dem „ Du“ in dir. Lass dir aus Erfahrung von Erwachsenen helfen wenn mal eng wird.Wichtig ist für mich das Du Dich selbst in allen Handlungen kritisch hinterfragst, fühlst und verstehst was wirklich wichtig ist.

 

Sie sollen einen Ort von  "sicherem verstehendem Zuhaus " immer bei mir vorfinden,egal was sie ggfs.mal ausgefressen haben.Fehler darf und muss man machen,nur niemals ein zweites Mal den gleichen Fauxpas.Ich bin halt Papa,mache  bestimmt auch Fehler und doch spüre ich oft das ich es immer schaffe sie dort abzuholen wo sie seelisch grad unsicher sind.Sie sind gern bei mir, das zeigt das es richtig ist was ich opfere.

 

Bin wohl grad wieder etwas melancholisch und nachdenklich...

Besuch Sea Life Hannover

 

staunen,Ruhe und stille Welten......eintauchen ins Meer

Wenn ich ihm zusehe oder wir spielen mal zusammen, hat er ein gutes Feeling für den Ball und ist sehr schnell.Man erkennt sein Talent und seine Kraft ganz deutlich.Ein ungeschlieffener Diamant,er kann sehr viel erreichen wenn er sich das fest vornimmt ,weiter gut durchbeißt und sich nicht selbst im Weg steht.Ideal wär ein Scout / Mentor der sich seiner versteckten sensiblen Seite annimmt.Ich glaube an ihn...............

 

Nehmt euch die Zeit, sie sollen sich an ihre Kindheit mit einem Lächeln erinnern.Laßt ihnen freien sanft "kontrollierten" Lauf.....stellt eurer eignes Ego-Ich ein wenig zurück.Diese Balance ist nicht einfach,aber es kommt 1000fach positiv zurück.Es gibt kein größeres Geschenk, alles andere kommt, geht....doch die Kiddys sind ein Stückchen von einem selbst.Wer das nicht versteht wirds bereuen.

 

Ballorig Seelze ....Funhopsburgkaputtmachlachmaschine.......Manches Glück läßt sich nicht so einfach einfangen,auch wenn man es sich so sehr wünscht. sei es bsplw.Glück im Lotto,Liebe oder Gesundheit.Ein Photo erhält einen Augenblick für die Ewigkeit.Es fängt Situationen über Jahre mit Erinnerungen ein.....es kommt die Zeit wo nichts anderes mehr übrig bleibt von einem Ich, Sie und Wir.

 

Vergessen einer wundervollen gemeinsamen Zeit..............das wird noch verdammt Bitter, weil ich jedes verlorene Korn der Sanduhr in mir spüre.


Kinderphantasie mit allen kleinen Naturwundern

 

Mal wieder ganz spontan zwischen den regulären Wochenenden mit meinen zweien nach mitgebrachtem Star Wars T-Shirt und Amerikastripes-Shirt in den Streichelzoo Bad Nenndorf zum bummeln und Eis essen.

...............noch ein Lebensrat für euch 2...............der auch Jahrhunderte schon überdauert

 

Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch ihnen  ! (Mt 7, 12)

Das was ich für immer verloren habe…..ist das wahre herzliche  Funkeln in den Augen meiner 2,weil ich sie nicht mehr sehe.  Nun weiß ich, das es immer die sind ,die einen zerstören, die man am meisten liebte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Druckversion | Sitemap ,Start 05.2010. Meine Homepage ist nun SSL zertifiziert und autorisiert……..for sure, Honestly, authentic and true ..... . ... Impressum unter Contact.